Erfolg beim Bundeswettbewerb Fremdsprachen

Am 23.01. haben 39 Schüler und Schülerinnen der beiden 9.Klassen sowie der 10G am Bundeswettbewerb Fremdsprachen im Fach Englisch teilgenommen. Das heißt, sie mussten an diesem Tag in insgesamt 140 Minuten zu einem längeren Hör – sowie zu einem längeren Lesetext Fragen beantworten, fehlende Vokabeln in einen Lückentext eintragen, ihr Wissen zu Südafrika beweisen und schließlich einen umfangreichen Text schreiben. Vorher mussten die Schülerinnen und Schüler in Heimarbeit ein maximal zweiminütiges Video erstellen, in dem sie sich zur sinnvollsten oder zur unsinnigsten Erfindung der Welt äußern sollten.

Zwei Schülerinnen und drei Schüler der 9.Klassen waren so erfolgreich, dass sie mit einigen Geschenken, einem Geldscheck zwischen 20 und 25 EURO und einer hochwertigen Urkunde des Bildungsministeriums belohnt wurden. Wäre Corona nicht gewesen, hätten sich diese Fünf vielleicht auf der nächsten Stufe des Bundeswettbewerbs messen können. Wir freuen uns sehr über diese erfolgreiche Teilnahme in diesem besonderen Jahr und gratulieren an dieser Stelle namentlich Ava Nachtwey, Anna-Clara Kind, Leonard Goldstein, Jakob Hübner und Maximilian Hurtienne zu ihrer großartigen Leistung.

 

Mareike Siebenhüner