Ostergruß

Die Jona-Schule wünscht eine gesegnete Osterzeit.


"Was sucht ihr den Lebenden bei den Toten? Er ist nicht hier, er ist auferstanden." Lukas Evangelium 24,5

Wir laden alle Menschen ein, am Ostersonntag wenn die Glock läuten, eine Kerze anzuzünden und diesen Text als gemeinsames Gebet zu lesen. 

 Herr, es ist Ostern und wunderbarer Frühling draußen, gib uns Mut zum Glauben, dass Du der Schöpfer und Erhalter diese Welt bist.

Dass Du Deine Schöpfung und uns Menschen liebst, auch wenn alles vergänglich ist und gerade jetzt so zerbrechlich scheint.

Wir bitten Dich: Gib uns die Gewissheit, dass Du ein Liebhaber des Lebens auf dieser Erde bist.

Gib uns Mut zu glauben, dass Dein Sohn Jesus von den Toten auferstanden ist. 

 Herr, gib uns Mut zu hoffen, dass es nicht vergeblich ist, dass wir jetzt auf so vieles verzichten, was wir lieben.

Wir bitten dich, dass es nicht sinnlos ist, wenn wir uns Gedanken machen, wie unser Leben in Zukunft aussehen soll

und was wir mitnehmen aus dieser Krise, um die Welt besser zu machen, als sie war.

Gib uns Mut zu hoffen, dass mit unserem Tod nicht alles vorbei ist, sondern dass Du auch uns ein Leben ermöglichst, dass nicht vergänglich ist.

Gib uns Mut zu hoffen, dass Dein Reich kommt. Gott bitte segne uns alle!

Amen.